claim

ACTINGBUSINESS®

ist ein Team von zertifizierten Coaches, Schauspielcoaches und Schauspielern, die seit mehr als 10 Jahren unter der Leitung der Dipl.-Soziologin Christiane Redlefsen führende Mitarbeiter großer deutscher und internationaler Unternehmen zu ausdrucksstarken und mitreißenden Performances führen.

Improvisieren – in unvorhergesehenen Situationen spontan reagieren

 


Kathrin Brunner
„Das Wasser wird nicht wärmer, je länger du wartest. Du kannst nur gewinnen, wenn du dich traust ins kalte Wasser zu springen.“

In diesem Workshop überlisten wir unser Gehirn schwungvoll und überraschen uns gegenseitig mit ungeahntem Potenzial. Wir agieren spontan und locker, – und bleiben dennoch Herr oder Frau der Situation.

Mit Anleitung und in vielen Übungen trainieren wir Ihr Reaktionsvermögen, – verbal wie auch körperlich. Denn immer wieder gibt es im Berufsleben oder im Alltag Situationen, in denen wir gestresst sind, überrollt, überfordert oder überfragt. Wir wünschen uns dann Mittel, um spielerisch mit den Überraschungen und Anforderungen jonglieren zu können. Nach unseren Übungen werden Sie frischer und wacher im Kopf sein und offen für neue Wege!

 

 

Rollenbilder und Lampenfieber – der Schutz einer Rolle gibt Sicherheit

 


Alina Rank
Ohne dass es uns bewusst ist, haben wir ganz unterschiedliche Rollen in unserem Leben: Wir sind im Privaten Mutter oder Vater, Kumpel oder beste Freundin. Im Sport sind wir Trainer*in oder Mannschaftsmitglied. Im Beruf sind wir Angestellte oder Selbständige, Führungskraft oder Teammitglied. usw.

In jeder dieser „Rollen“ werden unterschiedliche Erwartungen an uns gerichtet, verhalten wir uns anders. Das ist uns ganz selbstverständlich. In dem Moment, wo wir aber vor mehreren Menschen sprechen sollen, alle Augen und alle Erwartungen auf uns gerichtet sind, steigt das Lampenfieber und der ganz persönliche Druck. Ohne den Schutz einer Rolle, die den Rahmen klar absteckt, fühlen wir uns „nackt und bloß“.

In diesem Workshop wird den Teilnehmenden gezeigt, mit Hilfe unterschiedlicher Rollenbilder selber einen klaren Rahmen für Vorträge und das Sprechen vor Menschengruppen zu stecken. Ziel ist, dieses unterhaltsamer zu gestalten und dadurch Lust an der eigenen „Rolle des Sprechers“ zu entwickeln und – in praktischen Übungen – zum Abbau von Lampenfieber zu führen.

 

 

Storytelling – Machen Sie mehr aus Ihrem Vortrag: Erzählen Sie eine Geschichte!

 


Paula Redlefsen
Eine gut erzählte Geschichte lässt uns aufhorchen: Wir sind dabei! Wir fiebern, leiden, hoffen mit. Und wenn das Problem gelöst ist, atmen wir auf. Selbst wenn wir später nicht alle Details der Geschichte erinnern, bleibt die zentrale Aussage im Gedächtnis haften. Wir erinnern uns, weil wir das ein Stück weit ERLEBT haben. Wir erkennen Wesentliches und uns selbst darin.

Täglich sind wir von Geschichten umgeben: Sie sind für uns der einfachste Weg, dem Geschehen in der Welt Bedeutung zuzuschreiben. Was uns und anderen Menschen widerfährt, weckt unser elementares Interesse.
In diesem Workshop werden Sie selbst ausprobieren, wie Sie wirkungsvolle Geschichten erzählen können. Damit verhelfen Sie jedem Vortrag, jeder Präsentation, egal ob vor kleinem oder großem Kreis, zu einer wundersam nachhaltigen Wirkung.

Nehmen Sie ihr Publikum mit auf eine Reise und lernen Sie: Wann steigen die Zuhörer ein? Was müssen Sie tun, damit das Publikum die Geschichte gespannt verfolgt? Wie setzen Sie einen Höhepunkt? Wie endet Ihre Geschichte? Diese und mehr Fragen werden in dem Crash Kurs Storytelling ganz einfach erfahrbar gemacht.

Mit wenigen Worten kann man großes Kino bewirken: im Kopf des Zuhörers!

 

 

Frauen, Leadership und Stimme

 


Paula Redlefsen
Dieses Angebot richtet sich speziell an Frauen, die mehr möchten: mehr Erfolg, mehr Erfüllung, mehr Wirkung.

Statt auf zähes Durchhalten zu setzen oder auf noch mehr Leistung, gibt es einen wirkungsvollen Turbo in ihnen selbst, etwas was ihnen keiner nehmen kann: ihre Stimme.

Legen Sie ihre Persönlichkeit in ihre Stimme? Sprechen Sie klang- und kraftvoll? Oder halten Sie sich eher zurück? Im Beruf wollen und müssen wir uns oft Gehör
verschaffen. Aber mit unserer Stimme dringen wir häufig in Meetings und Konferenzen nicht durch.

Dabei beweisen Schauspielerinnen jeden Abend auf der Bühne, dass auch eine Frauenstimme bis in die letzte Reihe gehört werden kann, ohne dabei an Feinheit und Kraft zu verlieren.

Es gibt eine Frequenz, bei der sich deutlich mehr Ohren, Herzen oder Töpfe öffnen. Und das ist die direkte, unverstellte Stimme, die der Persönlichkeit Ausdruck verleiht, die frei Atem schöpft und von innen heraus gestützt wird. In einer lauten Sprechkultur, in der um Dominanz gerungen wird, ist es für Frauen umso wichtiger
den Ton zu treffen, der signalisiert: aufhorchen! Es geht um was!

Egal ob leise oder laut: In diesem Workshop können Sie in sich die Stimme finden, die etwas bewirkt.

 

 

Impulse und Kommunikation

 


Kathrin Brunner
„Spontan Anregungen aufnehmen und zu etwas Großem machen. Nur andere Perspektiven fördern wirklich neue Ideen.“

Unser Körper und unser Instinkt wissen meistens genau, was wir wirklich wollen. Doch oft trauen wir unseren Impulsen nicht, unterdrücken sie gar.

Doch alle „Wenn und Abers“ werden für die Zeit dieses Workshops vor die Tür gesetzt, und wir gewähren dafür Spontanität und Bauchgefühl den Einlass.

Wir werden üben, den Kopf auszuschalten und unseren ersten Impulsen zu vertrauen, die doch meist die Richtigen sind. Intuitive Entscheidungen und Handlungen stärken unser Rückgrat für die persönliche Entwicklung – im beruflichen, wie auch im privaten Bereich. Lassen Sie sich überraschen!

 

 

Entrance with Charisma (engl.)

 

This Workshop will take place in English.

 


Nicole O’Byrne
There are many variables to putting together a presentation, yet one of the most memorable is how we enter the stage. How we arrive to our audience and their first impression of us. For some presenters before they enter, they scramble through their notes keeping their head down and eyes away from the audience. Or try to hide how nervous they are by tightening every muscle in their body, until they look like a robot walking onto stage. This is why beginning every presentation with a strong entrance can have our audience captured from the very moment we step into the spot light and have them paying attention to our every word. In this course, you will explore some techniques to capture your audience from the very start and learn how to enter stage like a true actor!

 

 

 

 

 

Präsentieren – Zuhörer fesseln mit Persönlichkeit

 

Dieser Workshop kann auf Wunsch sowohl auf deutsch als auch auf englisch stattfinden

 


Paula Redlefsen
„The play is not in the words, – it’s in you“, sagte einst Stella Adler, Schauspielcoach in New York.

Frei übersetzt heißt das: Nicht das vorbereitete Manuskript oder die Menge der bullet points auf den Folien sind entscheidend bei einer Präsentation – sondern die Person, die sie vorträgt!

Sie verfügen über ein enormes Fachwissen, aber Ihren Vorträgen fehlt der richtige Schwung? Sie gehen auf jedes Detail ein, aber verlieren den roten Faden? Sie sind
inhaltlich gut vorbereitet, haben aber keinen Draht zum Publikum?

Mit einer stimmigen Dramaturgie, einem richtigen Gespür für den Aufbau von Spannung, Spaß am Spiel mit dem Publikum und dem Bewusstsein, dass Präsentieren heißt, für die Zuhörer sichtbar und erlebbar zu werden, geben wir Ihnen in diesem Workshop Instrumente an die Hand, die Ihre Vorträge zu einem Erlebnis
werden lassen.

Schon wie Sie einen Raum, ein Podium betreten, trägt entscheidend dazu bei, wie Ihnen zugehört wird. Es geht darum, die eigene Persönlichkeit auf der Bühne zum Leuchten zu bringen, sich kraftvoll Raum zu nehmen und das Publikum mit einer spannenden Geschichte und Bildern in den Bann zu ziehen, die das „Kopfkino“
ankurbeln.

Wir zeigen Ihnen, was auf der Bühne funktioniert – und was nicht. Es sind die dramaturgischen und schauspielerischen Gestaltungsmittel, die den Unterschied machen zwischen einem ermüdenden Vortrag und einer lebendigen Präsentation.

 

 

Pitch with purpose

 

Dieser Workshop kann auf Wunsch sowohl auf deutsch als auch auf englisch stattfinden

 


Paula Redlefsen
In einem Pitch wollen Sie die Zuhörer*innen in kurzer Zeit von zwei Dingen überzeugen: Dass das, was Sie pitchen, eine tolle Sache ist. Und – mindestens so wichtig – dass Sie die genau richtige Person dafür sind.

In der Filmbranche ist der Pitch eine Kunstform für sich. Durch dieses Nadelöhr muss jedes neue Projekt hindurch, um einen Schritt näher zur Förderung und Realisierung zu kommen. Es gibt klare Richtlinien, was ein Pitch enthalten sollte, – und was nicht! Ein wesentlicher Aspekt ist, sich selbst professionell vorzustellen. Das fällt oft selbst erfahrenen Fachkräften schwer. Doch auch im Business kommt ein Pitch immer öfter vor!

Um Ihren Pitch vor dem Chef, vor Kunden oder einem Gremium zu etwas ganz Besonderem werden lassen, gibt es erprobte Techniken aus der Filmbranche!

Wie erarbeiten in diesem Workshop mit Ihnen die Grundbausteine eines Pitch‘, und damit den Weg, wie Sie für Ihr Anliegen, Ihre Idee, Ihr Projekt erfolgreich und nachhaltig Aufmerksamkeit erzielen.

Wer nur den Aspekt der überzeugenden Selbstpräsentation üben möchte, ist in diesem Workshop ebenfalls herzlich willkommen!

 

 

Women at work – selfaware and successful (engl.)

 

This Workshop will take place in English.

 


Nicole O’Byrne
We are still living in a Man’s world and instead of trying to be like them, the only way to make a real change is to know how to be a woman in the modern world. Women have been taught for too long on how to be a man in the work environment in order to succeed.

Now that more Women are starting their own businesses and being strong leaders, there is a demand to bringing back Women’s natural talents into the work force. If you want to learn more about how to empower yourself at your job and how to use your natural assets as a woman, this course is for you!

 

 

 

 

 

MANAGEMENT COACHING